Spargel – unsere Lieblingsrezepte (Teil 2)

Vor zwei Wochen haben einige von uns hier ihre Lieblingsrezepte mit und zu Spargel verraten. Jetzt gibt es einen Nachschlag: Von frittiertem Spargel über Pfannkuchen als Beilage über Ofenspargel bis hin zu gebratenem Spargel ist sicher für jeden Geschmack wieder etwas dabei!

Frittierte Spargel-Sticks

Kürzlich habe ich in einem Restaurant frittierten Spargel gegessen: Kurze Spargelstücke in einer knusprigen Panade – das war extrem lecker! Ich dachte mir, dass dürfte doch nicht allzu schwierig sein und machte mich auf die Suche nach einem passenden Rezept.
Hier ist es:

Zutaten
1 Bund grüner oder weißer Spargel
Salz
eine Prise Zucker
ein Stück Limette
100 g frisch geriebenen Parmesan
2 Eier
4 EL Mehl
Frittierfett
Salz und Pfeffer

Zubereitung
Die Spargelstangen waschen oder schälen, halbieren und die holzigen Enden entfernen. Grüner Spargel muss in der Regel nicht geschält werden.
In einem Topf das Wasser mit Salz, Zucker und dem Stück Limette zum Kochen bringen und den Spargel darin bissfest garen. Wer einen Dampfgarer hat, kann den Spargel auch darin garen, er bleibt wie ich finde dann besonders aromatisch. Gut abdampfen lassen und trocken tupfen.

In der Zwischenzeit den Parmesan mit den Eiern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehl auf einem Teller verteilen, auf einem zweiten Teller die Panade verstreichen.
Nun die Spargelstangen nacheinander erst in Mehl wenden und dann in der Panade wälzen, bis sie gleichmäßig damit bedeckt sind.
Dann im heißen Frittierfett knusprig frittieren. Alternativ kann man sie auch in reichlich Butter in der Pfanne knusprig anbraten.
Auf ein Küchenkrepp zum Abtropfen legen und heiß servieren.

Die Spargelsticks eignen sich gut als Vorspeise, als Beilage zum Grillen oder auch für ein Fingerfood-Buffet.

Franziska Wendlandt


Scharfer Spargel aus dem Ofen

Zubereitungszeit: 35 Minuten, Garzeit: 25 Minuten

Zutaten für 4 Personen

2 kg Spargel
1 rote Chilischote
120 g Butter
100 g Semmelbrösel
1 ½ TL Salz
1 TL mildes Paprikapulver
1 TL Zucker
150 ml Weißwein
Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden.
Die Chilischote halbieren, Kerne herauskratzen, waschen und fein hacken. Die Butter mit den Chilistücken zusammen in einem Topf schmelzen.
Die Spargelstangen auf einem tiefen Backblech verteilen. Die Semmelbrösel mit Salz, Paprikapulver und Zucker mischen und den Spargel damit bestreuen. Mit der Chilibutter beträufeln und den Wein von der Seite dazugießen.
Den Spargel in der Mitte des Backofens bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten garen.

Jens Mutter


Eine der beliebtesten Beilagen zum Spargel: Pfannkuchen

Pfannkuchen mit Sauce Hollandaise

Als nicht so großer Spargel-Fan freue ich mich trotzdem immer auf die Spargel-Saison, denn ich liebe die Beilagen, die es zum Spargel dazu gibt. Auf Platz 1 steht für mich Pfannkuchen mit Sauce Hollandaise. Außerdem esse ich auch sehr gerne Kartoffeln und Schinken oder Schnitzel dazu.

Mein Lieblings-Pfannenkuchenrezept ist einfach und lecker:

250 ml Milch
2 Eier
150 g Mehl
½ TL Salz
½ TL Backpulver
Kräuter nach Belieben
Etwas Öl zum Braten

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer oder einem Schneebesen schön verrühren. In der Pfanne backen, dabei entweder „ganz lassen“ oder nach der Hälfte der Backzeit zu „Kratzete“ zerreissen.

Bei der Sauce Hollandaise greife ich gerne auf die Fertig-Sauce von Thomy zurück. Man kann die Sauce aber natürlich auch selber machen.

Katharina Göggel


Gebratener Spargel mit Mango-Relish

Zutaten für 4 Personen

Relish
100g Frühlingszwiebeln
250 g reife Mango
150 g Erdbeeren
2-3 TL süßer Senf
3 EL weißer Balsamico
6 EL Traubenkernöl
Salz
Pfeffer

Spargel
500 g weißer Spargel
Salz
Zucker
1 Bund Rauke (50g)
80 g fein geriebener Parmesan
3 Eier
½ EL heller Sesam
½ EL schwarzer Sesam
4 EL Mehl
Cayennepfeffer
10 EL Pflanzenöl

Frühlingszwiebeln putzen, nur die weißen und hellgrünen Teile in 3 mm kleine Würfel schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch erst vom Stein, dann in kleine Würfel schneiden. Erdbeeren putzen und 3 mm kleine Würfel schneiden.

Senf, Balsamico und Traubenkernöl verrühren. Frühlingszwiebeln, Mango und Erdbeeren vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Im kochenden Salzwasser mit 1 Prise Zucker 5 Minuten garen. Den Spargel mit einer Schaumkelle herausheben und in Eiswasser abschrecken. Abtropfen lassen und sehr gut mir Küchenpapier trocken tupfen. Die Rauke putzen, waschen und trocken schleudern.

Für die Panade Parmesan, Eier und Sesam mit 1 EL Mehl verquirlen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Restliches Mehl auf einen flachen Teller geben. Die Spargelstangen erst darin von allen Seiten wälzen, überschüssiges Mehl abklopfen. Spargelstangen dann rundherum in der Panade wälzen.

Öl in 2 Pfannen erhitzen. Spargel bei mittlerer Hitze rundherum in 3-5 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Gebratenen Spargel mit Rauke und Relish anrichten und sofort servieren.

Jens Mutter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + 5 =