Skitipp: Skigebiete in unserer Region

Schnee im Schwarzwald – Pisten und Loipen rufen!

Endlich hat es geschneit und in den nächsten Tagen ist noch mehr Schnee zu erwarten. Eine gute Gelegenheit, am Wochenende ins Skivergnügen zu starten. In unserer Region haben wir das Glück, einige sehr schöne Skigebiete direkt vor der Haustür zu haben. Das hier sind meine Favoriten:


Skigebiet Münstertal – Wieden
In diesem Skigebiet ist Skispaß für Jung und Alt garantiert. Der Liftverbund umfasst sechs Liftanlagen. Von leicht bis schwer ist alles zu finden. Großzügige Hänge sowie schöne Verbindungswege zwischen den einzelnen Liftanlagen sorgen für einen tollen Skitag. Natürlich gibt es hier auch wunderschöne Winterwanderwege, Langlaufloipen und Schlittenhänge für Kinder. Das Gebiet in herrlicher Umgebung und mit tollen Aussichten liegt zwischen 880 und 1240 Höhenmeter.

Zum Liftverbund gehört unter anderem der Skilift am Heidstein. Dieser gehört mit 1.300 Meter zu den längsten Skiliften in Deutschland. Dazu gehören auch die Anlagen am Eichbühl, Neuhof, Wiedener Eck und Rollspitz.

Von Freiburg aus ist das Skigebiet leicht über das Münstertal zu erreichen. Parkplätze stehen an den einzelnen Anlagen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Weitere Infos: www.skilifte-muenstertal-wieden.de


Skigebiet Belchen

Auf vier verschiedene Abfahrten kann man vom Gipfel des Belchens aus starten

Vor über 100 Jahren eroberten die ersten Schneesportler den Belchengipfel. Heute ist der Gipfel über eine Gondel-Bahn erschlossen und transportiert so die Besucher in Windeseile zum Ausgangspunkt der einzelnen Abfahrten – vier Stück bis 4,5 Kilometer Länge – am Belchenhaus auf 1.356 Höhenmeter.

Bei klarer Sicht hat man von hier einen wunderbaren Ausblick zu den Vogesen und bis hin zu den Schweizer Alpen.

Leichte bis mittelschwere Abfahrten sind die optimale Voraussetzungen für ein familienfreundliches Skigebiet. Bei guter Schneelage bis in die einzelnen Täler hinab sind Abfahrten von bis zu 8 Kilometer Länge möglich (Belchen – Schönau oder Belchen – Münstertal).

An der Talstation sind einige Parkplätze vorhanden, die allerdings bei schönem Wetter recht schnell belegt sind. Ein Parken an den Zufahrtsstraßen ist begrenzt möglich.

Weitere Infos: www.belchen-seilbahn.de


Langlaufzentrum Hohtann

Zwischen Wiedner Eck und Belchen liegt das Langlaufzentrum Hohtann: Ein Loipennetz von 40 Kilometer Länge, verteilt auf fünf verschiedene Loipen mit allen Schwierigkeitsgraden steht hier zur Verfügung. Anschluss an die Notschrei-Loipe bis hin zum Feldberg inklusive. Hier trifft man auch auf den einhundert Kilometer langen Fernskiwanderweg Schonach-Belchen. Das Gebiet zeichnet sich besonders durch die abwechslungsreiche Natur mit dichten Wäldern sowie mit tollen Ausblicken aus.

Am großzügigen Parkplatz Scheuermatt befindet sich eine unbewirtete Loipenhütte, hier stehen den Sportlern Aufenthaltsraum, Wachsraum und sanitäre Anlagen zur Verfügung.

Weitere Infos: www.langlauf-im-schwarzwald.de/loi_belchen.html


Ski- und Langlaufgebiet Schauinsland

Der Freiburger Hausberg bietet ein schönes Skigebiet, welches gut zu erreichen ist, ob per Auto, Bus oder mit der Schauinslandbergbahn.

In unmittelbarer Nähe zur Bergbahn liegt das Skigebiet Hofsgrund. Skilifte mit unterschiedlicher Länge sowie einen Rodelhang warten auf die ganze Familie.
Unweit davon stehen drei weitere Skiliftanlagen beim Haldenköpfle zur Verfügung. Hier kann man nicht nur tagsüber die Skiabfahrten genießen: In den Abendstunden besteht die Möglichkeit, unter Flutlicht dem Wintersport nachzugehen.

Die Pisten sind allesamt familienfreundlich. Eine bewirtete Hütte am Haldenköpfle sorgt für entspannte Pausen und Wärme.

Weitere Infos: www.skilifte-hofsgrund.de und www.skilifte-haldenkoepfle.de

Aber nicht nur die Abfahrtsspezialisten kommen auf ihre Kosten. Auch der Langläufer kann sich hier am Schauisland auf diversen Strecken austoben.

Weitere Infos: www.notschrei-loipe.de

Autor: Ulf Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

64 − = 58