Archiv der Kategorie: Schalterschluss

Eiger Ultra Trail – Herausforderung am Fuße der Eiger Nordwand

Am Laucherhorn – ungefähr auf der Hälfte des 51 Kilometer langen Berglaufs

Bereits 2015 habe ich zum ersten mal vom Eiger Ultra Trail erfahren. Die Ausschreibung und die Streckenvarianten, die hier angeboten wurden, haben mich schnell gefesselt. Es klang alles sehr spannend, so dass ich nicht lange überlegen musste – zumal ich die Landschaft um Grindelwald herum einfach bezaubernd finde. Mein Entschluss stand fest: Da will ich hin. Eiger Ultra Trail – Herausforderung am Fuße der Eiger Nordwand weiterlesen

Faszination Berglauf

Raus in die spektakuläre Natur – das macht für mich die Faszination beim Berglauf aus

Unsere Natur ist ein Geschenk Gottes. Mit ihr bin ich groß geworden und in meiner Kindheit habe ich jede freie Minute genutzt um sie zu erobern. Holz sammeln, Hütten bauen, Steine suchen, Hügel und Bäume erklimmen oder mit Kumpels per Rad durch die Lande ziehen. Für mich hat die Natur schon immer etwas Magisches und Anziehendes. Heute genieße ich sie unter anderem beim Berglaufen, das mich seit einigen Jahren in seinen Bann gezogen hat. Faszination Berglauf weiterlesen

Faszination Trailrunning

Raus in die Natur – das ist für mich der Reiz beim Trailrunning!

Das Laufen auf Straßen und durch Häuserschluchten kann mit der Zeit etwas eintönig werden und durch den harten Strassenbelag sehr belastend für die Gelenke sein. Eine willkommene Abwechslung hierzu bietet das Trailrunning. So nennt man das Laufen auf unbefestigten Wegen, abseits der Straßen. Für mich heißt das raus aus der Stadt und rein in die Natur. Das Trailrunning bereitet mir besonders viel Freude und fordert all meine Sinne. Faszination Trailrunning weiterlesen

Ein außergewöhnlicher und spannender Tag: Besichtigung des CERN

Der „Globus der Wissenschaft und Innovation“ ist Teil des Besucherzentrums des CERN

Zu Beginn des neuen Jahres haben einige von uns den ersten Feiertag im Jahr dafür genutzt, um sich im Bereich der Physik etwas weiterzubilden. Da ich keine Frühaufsteherin bin, musste ich schon ein bisschen Begeisterung  aufbringen, denn für die vierstündige Busfahrt zur Forschungseinrichtung CERN haben wir uns um 5.15 Uhr  in der Früh bei eisiger Kälte getroffen. Ein außergewöhnlicher und spannender Tag: Besichtigung des CERN weiterlesen

Buen Camino! 1.269.934 Schritte – von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela (Teil 3)

Etappe 20 Villares de Órbigo – El Ganso (28 km)

Dieses Angebot lässt Pilgerherzen höher schlagen

Nach einem ganz wunderbaren Frühstück ging’s los: Um 7.45 Uhr waren wir auf dem Weg. Heute hat zwar die Sonne geschienen, aber es ging ein unglaublich starker Wind. Der machte das Laufen sehr anstrengend. Wir hatten den Wind nämlich nicht im Rücken, sondern gegen uns. Nach ein paar Kilometern kamen wir an eine kleine Oase. Ein Spanier hatte hier seinen Lebensmittelpunkt eingerichtet und bot an einem Stand frisches Obst, Säfte, Wasser, Tee, Kaffee, Suppe und vieles mehr an. Auch wollte er kein Geld. Nachdem er sich von seinem früheren Leben komplett distanziert hat, sieht er heute seine Lebensaufgabe darin, vorbeikommende Pilger zu versorgen.
Buen Camino! 1.269.934 Schritte – von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela (Teil 3) weiterlesen

Buen Camino! 1.269.934 Schritte – von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela (Teil 2)

Etappe 10 Granón – Burgos (65 km)

Nach dem Frühstück ging’s zur Bushaltestelle

War ich froh, als es endlich Zeit war aufzustehen. Nach der Nacht auf den dünnen Sportmatten auf dem Boden der Kapelle tat mir heute nicht nur mein Fuß weh, sondern auch mein Rücken. Nach langem hin und her entschied ich mich beim Frühstück mit dem Bus nach Burgos zu fahren, mir für drei Nächte ein Zimmer zu nehmen, zum Arzt zu gehen, den Fuß zu schonen und auf Sabrina zu warten. Das Risiko, aus gesundheitlichen Gründen ganz abbrechen zu müssen, war mir zu groß.
Buen Camino! 1.269.934 Schritte – von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela (Teil 2) weiterlesen

„Skifoan“ in der Schweiz

Skifoan ist super – diesmal in der Schweiz

„Skifahren“ und „Schweiz“ wurde in den letzten Jahren meist mit den Worten „unbezahlbar“, „viel zu teuer“ und „Skifahren ist eh teuer genug“ kommentiert. Nun hatten wir bei der Organisation der diesjährigen Skiausfahrt die Situation, dass die geplante Mehrtagesausfahrt nach Österreich nicht zustande kam. Was tun? Die Skiausfahrt ausfallen lassen? Noch später im Jahr fahren? Oder einfach einmal etwas anderes machen und nur einen Tag gehen? „Skifoan“ in der Schweiz weiterlesen

Buen Camino! 1.269.934 Schritte – von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela (Teil 1)

Als ich mir die Strecke auf der Karte angeschaut habe, kamen leichte Zweifel auf

Der Jakobsweg ist einer der ältesten Pilgerwege Europas. Unzählige Menschen machen sich jedes Jahr auf den Weg nach Santiago de Compostela, so auch ich. Fünf Wochen hatte ich mir für die Strecke von Saint Jean Pied de Port nach Santiago eingeplant. 31 Etappen und etwas Luft für Unvorhergesehenes.

Na dann… auf ins Abenteuer, das ich ganz alleine starte!
Buen Camino! 1.269.934 Schritte – von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela (Teil 1) weiterlesen

Gut für die Fitness: Aeromoves

Zum Rhythmus der Musik konzentrieren wir uns so auf die Schritte, dass niemand mehr an den Arbeitstag denkt und man einfach abschalten kann

Als Personalreferentin bin ich in unserem Hause unter anderem auch für das betriebliche Gesundheitsmanagement zuständig. Hierzu haben wir seit einigen Jahren eine Kooperation mit dem Gesundheitsresort Freiburg. Jedes Halbjahr überlegen wir uns zusammen neue Kursangebote für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Gut für die Fitness: Aeromoves weiterlesen

Schottland 1996 versus 2016 – eine persönliche Bestandsaufnahme

loch-ness-urquart
Urquart-Castle am Loch Ness in klassischem Schottlandwetter: Starkregen

Nein, das hier wird kein klassischer Reisebericht – ich vergleiche vielmehr ganz subjektiv meine Eindrücke von Schottland bei einem längeren Aufenthalt Mitte der 90er Jahre mit einem kurzen Rundtripp im vergangenen Jahr. Denn vor ungefähr 20 Jahren verbrachte ich im Rahmen eines Auslandsstudiums ein gutes Dreivierteljahr auf dem Universitätscampus in Stirling.

Schottland 1996 versus 2016 – eine persönliche Bestandsaufnahme weiterlesen

Skitipp: Skigebiete in unserer Region

Schnee im Schwarzwald – Pisten und Loipen rufen!

Endlich hat es geschneit und in den nächsten Tagen ist noch mehr Schnee zu erwarten. Eine gute Gelegenheit, am Wochenende ins Skivergnügen zu starten. In unserer Region haben wir das Glück, einige sehr schöne Skigebiete direkt vor der Haustür zu haben. Das hier sind meine Favoriten: Skitipp: Skigebiete in unserer Region weiterlesen

Gute Vorsätze fürs Neue Jahr?

Einer der beliebtesten Guten Vorsätze: Gesünder essen und abnehmen…

Haben Sie sich auch schon mal Silvester einen Vorsatz für das neue Jahr gefasst und sind mit der Umsetzung früher oder später gescheitert? Seien Sie nicht zu enttäuscht, Sie sind in guter Gesellschaft: Das geht den meisten Menschen so.
Wie es einige der Blog-Redakteurinnen und Redakteure mit dem Thema „Gute Vorsätze“ halten, erfahren sie hier:

Gute Vorsätze fürs Neue Jahr? weiterlesen

Mein musikalischer Weihnachts-(Anti)-Hit

24last_christmas
Weihnachtshits – für die einen ein Grund, das Radio auszumachen, für die anderen unverzichtbar

„Leise rieselt der Schnee“, „Last Christmas“ und „Jingle Bells“ – die einen kommen bei Weihnachtsmusik so richtig in Feiertags-Stimmung, die anderen können die schmalzigen Melodien schon ab Mitte Dezember nicht mehr hören. Fast jeder hat einen besonderen Weihnachts-Hit, mit dem er schöne Erinnerungen verbindet und fast jeder kennt einen Song, der ihn besonders nervt. Lesen und hören Sie hier eine Auswahl unserer Blog-Redaktion. Mein musikalischer Weihnachts-(Anti)-Hit weiterlesen

Tatort, Wilsberg und die Deutschen Meisterschaften im Marathonlauf

Die FunRunners als Vertreter Badens in Münster
Die FunRunners als Vertreter Badens in Münster

Was haben der Tatort, Wilsberg und die Deutschen Meisterschaften im Marathonlauf miteinander zu tun? Die Antwort darauf können die FunRunners der Volksbank Freiburg liefern. Sie waren im September erneut unterwegs – ihr Ziel war die Stadt Münster in Nordrhein-Westfalen. Tatort, Wilsberg und die Deutschen Meisterschaften im Marathonlauf weiterlesen

Weihnachtliche Rezept-Tipps der Blog-Redaktion

56chraebeli
Eine badische Spezialität zu Weihnachten: Chräbeli, auch Anisbögen genannt

In dieser Woche verraten unsere Blog-Redakteure im Rahmen unserer Weihnachtsaktion ihre Lieblingsrezepte für die Advents- und Weihnachtszeit: Vom Backrezept über tolle Desserts für den Weihnachtsabend bis hin zu Geschenkideen ist für jeden etwas dabei.

Verraten Sie uns im Kommentarfeld zu diesem Beitrag Ihr Lieblings-Weihnachtsrezept und nehmen Sie an unserem
Gewinnspiel teil!

Weihnachtliche Rezept-Tipps der Blog-Redaktion weiterlesen

Weihnachtsmarkt-Tipps der Blog-Redaktion

Freiburg_Weihnachtsmarkt
Der Klassiker in unserer Region: Der Freiburger Weihnachtsmarkt

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört für die meisten von uns genauso zur Adventszeit wie Plätzchen backen, der Adventskranz und die Weihnachtsdeko in der Wohnung. Hier kann man nach Geschenken stöbern, süße und salzige Leckereien verspeisen und sich mit dem obligatorischen Glühwein oder Punsch aufwärmen. Natürlich liegt es nahe, den Weihnachtsmarkt im Heimatort zu besuchen, aber warum nicht auch einmal einen noch unbekannten Markt erkunden – vielleicht einen der Favoriten der Blog-Redaktion?

Weihnachtsmarkt-Tipps der Blog-Redaktion weiterlesen

Die Funnrunners in Island

Funrunners_Island-3
Die Hallgrímskirkja, die größte Kirche Islands, stand gleich am ersten Tag auf unserem Besichtigungs-Programm

An einem Donnerstag im August startete die zehnköpfige Funnrunners-Gruppe zu noch nachtschlafender Stunde vom Flughafen Basel-Mulhouse-Freiburg zu einem
dreieinhalbstündigen Flug nach Reykjavic. Aufgrund der zweistündigen Zeitverschiebung in Island kamen wir schon kurz nach 8 Uhr Ortszeit dort an. Ein Bus in die Innenstadt war schnell geordert und auch in Reykjavic City fanden wir uns schnell zurecht. Unsere Koffer konnten wir in dem Haus, in dem sich unsere drei Ferienwohnungen befanden, abstellen und uns so ohne Gepäck auf Stadterkundung begeben. Das mit dem Unterstellen wurde noch zum Problem, aber dazu später mehr…. Die Funnrunners in Island weiterlesen

Auch bei uns war Oktoberfest!

oktoberfestKürzlich haben wir Mitarbeiter der Volksbank Freiburg  unser jährliches Betriebsfest in der Freiburger Wodanhalle gefeiert. Motto dieses Jahr: Oktoberfest. Die meisten kamen zünftig in Dirndl oder Lederhosen, zumindest aber im blauweiß-karierten Hemd. So war die Athmosphäre ziemlich authentisch, zumal der DJ in der ersten Hälfte des Abends Original-Oktoberfest-Musik spielte. Der spätere Wechsel zu aktuellen Pop- und Dance-Hits tat der Stimmung allerdings keinen Abbruch – eher im Gegenteil … Während der Feier – zwischen Schweinshaxe und Apfelstrudel – habe ich ein paar Mitarbeiter befragt. Auch bei uns war Oktoberfest! weiterlesen

Abwechslungsreich und fordernd: Das Innsbruck Alpine Trailrun Festival

Trailrun_34
Das Innsbruck Alpine Trailrun Festival war das erste Highligt in meinem diesjährigen Laufkalender

Zu Beginn eines neuen Jahres wiederholt sich bei mir immer das gleiche Spiel. Nach einer ruhigen Winter-Laufpause schöpfe ich neue Energie und schmiede Pläne für die bevorstehende Laufsaison. Ich bin voll motiviert und habe große Dinge im Kopf. Wie das eben so ist zu Beginn eines neuen Jahres.  Also überlege ich mir, wie mein Laufjahr so aussehen könnte.
Abwechslungsreich und fordernd: Das Innsbruck Alpine Trailrun Festival weiterlesen

Brienz: Wandern, Böcke und Rotwein am Rothorn

CIMG0007
Blick auf den Brienzer See von der Zahnradbahn aus

Ende Juli waren die Funrunnes der Volksbank mal wieder auf Tour. Die Tour in Schlagworten wiedergegeben lautet: Brienz-Brienzer Rothorn-Brünigpass-Brienz mit Schwierigkeitsgrad sportlich. Dreizehn Personen waren dabei und das Motto, das sich während des Aufstiegs herauskristallisierte, hieß zunächst: Doppeldampf-Doppelapfel mit Rotwein am Rothorn. Brienz: Wandern, Böcke und Rotwein am Rothorn weiterlesen

Draußen essen und trinken in und um Freiburg

50Biergarten
Was gibt es an einem lauen Sommerabend schöneres …

 

Draußen essen und trinken – ob im Biergarten, in der Gartenwirtschaft oder auf der Terasse des Lieblingsrestaurants – das ist an lauen Sommerabenden eine tolle Sache. In Freiburg und Region gibt es dazu jede Menge Möglichkeiten. Wo die Unternehmens-Blogger bei schönem Wetter gerne einkehren, verraten sie hier:
Draußen essen und trinken in und um Freiburg weiterlesen